Pumi tauchte 2016 als Neuzugang an einer Futterstelle im Industriegebiet auf. Da er regelmäßig dort zum Essen kam, fingen wir ihn ein und ließen ihn tierärztlich untersuchen. Leider war er weder gekennzeichnet, noch kastriert was darauf schließen ließ, dass er hier ausgesetzt wurde. Also wurde die Kastration nachgeholt. Da er ansonsten fit war, wurde er nach ein paar Tagen wieder ins Industriegebiet entlassen.

Dies ging bis Ende 2020 gut, bis Pumi durch ein starkes Röcheln auffällig wurde. Pumi wurde eingefangen und dem Tierarzt vorgestellt. Bei der Untersuchung  wurde eine schwere Lungenentzündung diagnostiziert, die über einige Wochen antibiotisch behandelt werden musste. Auch das mehrfach tägliche Inhalieren, ließ Pumi geduldig über sich ergehen.

Leider hat der wunderschöne Tigerkater in seinem Leben sehr schlechte Erfahrungen mit Händen gemacht. Sobald man ihn berühren möchte und er die Hand sieht, bekommt er Angst und es kann passieren, dass er zuschlägt. Wenn man ihn mit einem Stöckchen streichelt oder Pumi die Hand nicht sieht, genießt er die Streicheleinheit in vollen Zügen.

Wir möchten den ca. 9-jährigen Kater nicht mehr auf die Straße zurücksetzen. Deshalb suchen wir für den noch ängstlichen Herren einen lieben Menschen ohne Anspruchshaltung, bezüglich Nähe und Schmuseeinheiten. Wir möchten jemanden finden, der ihn „lässt“ und der mit viel Geduld und Ruhe die Schritte auf ihn zugeht, die er bereit ist mit zu gehen.

Pumi wurde früher sicherlich nicht gut behandelt und musste sich lange Zeit sein Essen selber suchen. Er braucht Zeit um wieder Vertrauen zu fassen. Er hat sich bei uns mit der kleinen Winni angefreundet und orientiert sich sehr an ihr. Deshalb würden wir sie gerne zusammen lassen.

Wenn Sie Geduld haben und Sie die ängstlichen Reaktionen des Katers nicht stören, melden Sie sich bitte gerne. Den Namen Pumi haben wir abgeleitet von dem „kleinen Puma“ mit der großen Angst.

Pumi und Winni werden nur in reine Wohnungshaltung vermittelt! Ein gesicherter Balkon wäre schön, ist aber nicht zwingend notwendig.

 

Steckbrief

Name Pumi
Geschlecht männlich
Rasse EKH
Farbe getigert
geboren ca. 2012